Mittwoch, 23. November 2016

Auto-in-die-Werkstatt-Lauf - Teil1 durch den Harterwald

Diese Woche war es wieder mal an der Zeit das Auto in die Werkstatt zu bringen.
Solche Termine nutze ich dann immer ganz gern mal um ein paar neue Wege und Laufreviere kennenzulernen bzw. zu erweitern, wozu sich solche Oneway-Strecken natürlich bestens dafür eignen um den Laufradius zu erhöhen.


Von St.Peter gings durch den Harterwald und dann durch eine ganze Menge kleiner Waldstücke und über Feldwege nach Altheim und dann über mir schon bekannte Wege zurück nach Hause.
23 fast flache oneway-Kilometer bei schönstem Herbstwetter sind es dann geworden.
Morgen wird die Karre dann wieder abgeholt. Natürlich wieder über neue Wege und wohl auch noch ein Stückchen weiter und wieder mit etwas mehr Höhenmetern.

Bilderstrecke Teil1 - Auto abliefern

es geht in den flachen Harterwald bei St.Peter

tolle Lichtstimmung

über alte Wege

über gar keine Wege





Licht und Schatten

Herbstzeit

wo ist der Weg

nix Wissen

wieder am Weg, raus aus dem Harterwald

geiles Wetter

das nächste Waldstück


Karibikwasser in der Schottergrube

Mondlandschaft

auf den Feldern hatte ich ein paar Begleiter

Mühlheimer Ache

auf altbekannten Wegen von Altheim zurück nach Hause

Kommentare:

  1. Coole Bilder

    So ein Lauf ist für mich auch immer eine super Ablenkung von der Rechnung die dann später präsentiert wird ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Steve!
      Ja genau, obwohl diesmal ist´s nur ne Kleinigkeit.
      Aber Abwechslung von der gewohnten Laufrunde schadet ja nie!
      Gruß Andi

      Löschen
  2. Toller Bildband! Bin auch erst vor kurzem in der Gegend Mühlheim/Altheim und co. rumgerannt. Immer schnurgerade und flach... Gestern stand mitten im Roßbacher Wald dann ein Schäferhund genau am Weg und hat auf mich gewartet - allein. Aber nix gewesen. Trotzdem kam ich ein bisserle ins Schwitzen. A Hunderle ganz allein im Wald is ein bisserl spannend.

    Gruß

    Herbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Herbert!
      Jaja, alles flach in dieser Gegend...
      Hunde die alleine im Wald rumlaufen sind auch nicht gerade das was ich brauche damit der Lauf spannend wird...
      Aber solltest du die Tage nicht wo anders sein als im Wald? Meld dich mal wenns Neuigkeiten gibt!
      Gruß Andi

      Löschen
  3. Einen herrlichen Herbsttag hast du dir da für die Erweiterung deines Laufreviers ausgesucht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris!
      Zur Zeit ist es recht abwechslungsreich das Laufwetter. Dieser Tag war aber wirklich besonders schön!
      Gruß Andi

      Löschen
  4. Coole Bilder, der Herbst bietet geniale Stimmungen. Ist das klasse wenn man das Notwendige mit dem Angenehmen verbinden kann :-)

    VG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Volker!
      Genau, finde ich auch. So werden sinnlose Autokilometer durch abwechslungsreiche Waldkilometer ersetzt. Besser gehts nicht!
      Gruß Andi

      Löschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe