Montag, 10. November 2014

10km Therme Geinberg Lauf am 09.11.2014

Gestern ging dann also wieder der Thermen Lauf über die Bühne.
10 Kilometer  mit 166 Höhenmetern (laut Veranstalter)
Die "Anreise" fiel sehr entspannt aus, da es sich nur um 4 Kilometer von zu Hause bis zum Start handelte :-).

Doch wurde diese vorzeitig unterbrochen, da die Straße auf Grund des sich schon im Gange befindlichen Frauenlaufs gesperrt war. Da ich meine Eltern als Taxi hatte, war das aber kein Problem- rausgesprungen und auf der Laufstrecke mit den Damen aufgewärmt :-)
Ich hatte auch daran gedacht, die vier Kilometer von zu Hause zum Start zu laufen, aber da habe ich einen sehr steilen Berg dabei, denn wollte ich mir dann vor dem Rennen doch ersparen.

Pünktlich um 11:15 war dann der Start des knapp 300 Leute großen Teilnehmerfeldes.
Schnell ging es an den ersten Kilometer, der die meiste Zeit bergab führt. Ab dann gings wellig, immer wieder mit kleinen Steigungen weiter.
Ein bisschen zu schnell bin ichs vielleicht angegangen, was aber auf der hügeligen Strecke auch schwierig einzuschätzen war. Bei fünf Kilometern hatte ich eine Durchgangszeit von etwas mehr  als 21:30 Minuten. Ich lag also gut im Zeitplan um meine Streckenbestzeit von 44:20 (aus 2005, seither bin ich hier nicht mehr gelaufen) zu unterbieten. Am sechsten Kilometer war dann der längste Berg zu überwinden. Was sich auch deutlich in den Kilometerzeiten zeigte. Der 6er und der 7er lagen bei knapp unter 5 Minuten. Doch dann gings die letzten drei Kilometer noch mal schön leicht abfallend ins Ziel und am 9er Kilometer war auch noch eine 3:57er Zeit drinnen.
Ohne einen gröberen Einbruch kam ich dann nach 43:36 (brutto) ins Ziel.
Na bitte, geht doch. Persönlichen Streckenrekord unterboten. Das ganze ohne Tempotraining im Vorfeld. Und die Strecke doch relativ gut eingeteilt, obwohl ich schon lange keinen schnellen Lauf mehr gemacht habe.
Die nächsten beiden Schnellen sind aber auch schon geplant. Am 14.12 der Simbacher Weihnachtslauf (noch nicht ganz sicher) und am 31.12 der Seekirchner Silvesterlauf (der ist fix!). Beide über 5,8 Kilometer.








Kommentare:

Gesamtzahl der Seitenaufrufe