Sonntag, 22. Januar 2017

Höhenmetersammeln im Gaugshamerwald, 21. Jänner 2017


Ich hab mal die "Challenge" vom Laufspezi Herbert aufgenommen und werde jetzt versuchen bei uns in den Wäldern 1000 Höhenmeter bei unter 20 Kilometer Strecke zu erlaufen. Für jemanden der am Berg wohnt klingt das natürlich lächerlich, hier bei uns in der Gegend allerdings gar nicht so einfach. Zumal ich natürlich nicht immer den selben Anstieg hoch und runter laufen will. Wenn möglich also jede Steigung maximal einmal hoch. Da muss man sich im Vorhinein schon etwas Gedanken zur Laufrunde machen, damit das auch nur halbwegs machbar ist.

Heute hat´s beim ersten Versuch schon mal nicht geklappt. Zumal ich heute nur 16km unterwegs war. Im Schnee war das aber wieder deutlich anstrengender als gewohnt und bei -7° waren die Füße dann auch irgendwann mal durchgefrohren, also hab ich nach knapp zwei Stunden  und 540hm "aufgegeben".
Nach den letzten sehr kilometerarmen Wochen, bin ich mit den zwei Stunden Laufen aber schon wieder sehr zufrieden, vor allem, da es jetzt wieder so gut wie ohne Probleme läuft und das Wetter, das ist die letzten Tage ohnehin genial, da macht das Laufen einfach Spaß!

rauf...

und runter...

bestes Winterwetter



der Schnee wird weniger, zurück bleibt blankes Eis





sonnseitig wird´s schon wieder ziemlich aper...

gefrohrene Traktorspuren und...

...wechselnder Untergrund. Da fühlen sich die Yaktraks wohl!

und täglich grüßt das Gipfelbuch












schmale Gassen durchs Gehölz. Das geht nur jetzt im Winter...

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Ah, da probiert ja schon einer. Ich hab beim letzten Kommentar noch meine selbsternannten Regeln gepostet. Hast dir eh das gleiche gedacht wie ich.
    Lass uns die Challenge beginnen. Bin gespannt!
    Übrigens ist der Sohnemann nach 2 Monaten jetzt endlich Zuhause. Noch eine Weile akklimatisieren zuhause, dann sollte es wieder leichter möglich sein nicht nur vor oder nach der Arbeit zu laufen! Ich meld mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Herbert!
      Naja, von zu Hause aus wird sich das bestimmt nicht ausgehen. Wird so schon schwer genug werden... aber mal schaun. Jetzt werd ich dann mal versuchen überhaupt 1000hm in einem Lauf im Gausghamerwald zu schaffen. Hatte ich auch noch nie. Und dann eben versuchen das auf unter 20km hinzubekommen. Vielleicht geht sich diese Woche noch ein Versuch aus. Könnte aber zeitlich eng werden.
      Meld dich einfach wegen Laufen sobald du Zeit hast. Nur keinen Stress!
      Gruß Andi

      Löschen
  2. Was für den einen lächerlich sein mag und für Dich schwierig ist, ist für mich schier unmöglich :-)

    Viel Spaß bei der Challenge!

    LG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, bei dir könnte es wirklich schwierig werden. Wie oft müsstest du denn da den Utkiek rauf und runter laufen für 1000hm?
      Auch wenn ich mir richrige Berge direkt vor der Haustür wünschen würde, weiß ich das was ich hab an Wald Hügel durchaus zu schätzen!
      Lg ins vollkommene Flachland 😊

      Löschen
  3. Das wahrscheinlich Unmögliche macht es ja so spannend.
    Aber dem Volker glaub ich es aufs Wort.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal schaun ob sich das unmögliche doch schaffen lässt 😊

      Löschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe