Samstag, 3. Januar 2015

Winterwunderland mal anders... 03.01.2015

Heute gings bei fast optimalen Verhältnissen ab ins Winterwunderland!
2°, Schnee, Eis, Matsch, Schlamm und eine ordentliche Brise Regen und angerichtet wars.

Zu Beginn war es noch gar nicht so wild, aber dann ging der Nieselregen in Regen über und es wurde zur Schlammschlacht.
Ohne GoreTex wär ich heute verlohren gewesen - mit war ich es auch :-) Naja, etwas länger blieben die Füße schon trocken.
Irgendwann hatte das Wetter dann doch erbarmen und als es dunkel und kälter wurde, wurde aus Regen Schnee und als ich wieder zu Hause war hatte es wirklich schon einen Hauch vom Winterwunderland.
Anstrengende 21,2 Kilometer mit 430 Höhenmetern waren das heute, aber dafür war es ein gutes Kraftausdauertraining :-)
Als Entschädigung gabs danach dann leckeren Dinkelkaiserschmarn mit Apfelmus und Zwetschkenröster. Mhmmmm













Kommentare:

  1. Mal so schnell den Halbmarathon und dann auch noch unter so widrigen Bedingungen. Respekt. Da hasst Du Dir den Schmarn aber ordentlich verdient.

    Regen und auf Schnee ist nicht unbedingt optimal aber was eben nicht direkt zum Tode führt, härtet ab.

    AntwortenLöschen
  2. Naja, so schnell war er nicht...
    Vom direkten Tod war ich auch noch ein scchönes Stück entfernt. Zum Glück war der Wind nicht so stark, da war es dann schon auszuhalten, ein bisschen ungemütlich halt, aber wenns gemütlich sein soll kann ich ja auch vor dem Fernseher liegen bleiben :-)

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe