Montag, 10. Juli 2017

Bergwanderung / Trailrun über den Sisol (834m), Istrien, Kroatien am 05.07.2017


Im Kroatienurlaub letzte Woche hatte ich von unserem Ferienhaus einen tollen Blick auf das Ucka Gebrige.  Der höchste Gipfel ist zwar der 1396m hohe Vojak, aber für mich näher und praktischer gelegen war der 834m hohe Sisol. Dem wollte ich einen Besuch abstatten. Nach kurzer Internetrecherche stellte sich heraus, dass es da sogar eine schöne kurze Überschreitung von Brsec nach Plomin gibt.

Dienstag, 27. Juni 2017

Gosaukammrunde mit Steiglkogel (2204m) und Angerstein (2100m) am 24. und 25.06.2017


Immer wieder zieht es mich mal an den Gosaukamm.
Nach 2013, 2014 und 2015 nun schon zum vierten mal.
Die Umrundung ist landschaftlich einfach einmalig und da ich die Runde schon länger mal gemeinsam mit dem Papa und meiner Schwester Sonja geplant hatte, ging´s diesmal also zu dritt um den Kamm. Das Ganze schön gemütlich auf zwei Tage aufgeteilt und wenn möglich noch mit dem einen oder anderen Gipfel als Draufgabe.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Durch die Zellerführe (-III) auf´s Wagendrischelhorn (2252m) + Stadelhorn (2286m) + Gr. Mühlsturzhorn (2234m) (II) - Reiteralm am 11.06.2017



Am Sonntag ging´s nach einigen Jahren endlich wieder mal auf die schöne Reiteralm im geliebten Berchtesgadenerland.
Die Hauptgipfel kenne ich dort zwar schon, aber diesmal hab ich wieder den Herbert mit und gemeinsam wollen wir durch die Zellerführe in der Wagendrischel-Südwand steigen.
Außerdem ist ja da noch der Grat vom Stadelhorn auf´s Gr. Mühlsturzhorn, welcher schon zweimal nicht geklappt hat. Wenn die Haxn dann noch frisch sind, soll dass diesmal also auch noch was werden.

Sonntag, 21. Mai 2017

Über den Zierlersteig (II) auf den Traunstein (1691m) am 18.05.2017



Nachdem ich ja vor zwei Jahren den Zierler schon mal versucht hatte und wir damals wegen den sehr rutschigen Verhältnissen abgebrochen haben, bin ich ihn jetzt also nochmals angegangen.
Bei der Anfahrt, war ich mir dann allerdings nicht mehr ganz so sicher ob da diesmal ein Durchsteigen problemlos machbar sein wird, da es in der Traunsteinnordseite doch noch einige sehr große Schneeflecken hatte. Je näher ich rann kam, umso harmloser wirkte das dann aber und so startet ich also wieder mal einen Versuch.

Samstag, 13. Mai 2017

Drachenwand - Schatzwand - Schober - Überschreitung (II) am 13.05.2017



Heute ging´s nach langer Verletzungspause endlich wieder mal in die Berge. Da für höhere Touren die Schneelage und das nasse Wetter etwas ungünstig war, haben wir, Herbert und ich, uns für die Drachenwandüberschreitung entschieden. Da die Tour ohnehin schon lange auf unser beider Listen an unabgehakten Bergtouren stand, war die Entscheidung hierfür auch schnell getroffen.

Gesamtzahl der Seitenaufrufe