Dienstag, 22. Juli 2014

Trailrun um den Wildsee, auf den Wildseeloder und die Henne

Letzte Woche war ich ein paar Tage mit meiner Frau bei Freunden in Saalfelden eingeladen.
Natürlich ist sich dabei auch die eine oder andere Bergtour ausgegangen.

Am Donnerstag gings mit dem Auto nach Fieberbrunn. Von dort gemütlich mit der Gondel hoch zum Lärchfilzkogel auf 1650m. Von dort wanderten wir knapp 250hm hoch zum Wildseeloderhaus am Wildsee.


 Rechts der Wildseeloder, links die Henne. Im Sattel das Wildseeloderhaus.


Am Wildsee

 Von hier startete ich einen kurzen Traillauf. Hoch zum Wildseelodergipfel, um den Wildsee rüber zur Henne und wieder runter zum Wildseeloderhaus.

Über Serpentinen geht es hoch auf 2118m.



Nach 15 Minuten am Gipfelkreuz

Mit schönem Blick zum See.
Rechts im Bild die Henne, links der Marokka. Auf beide Gipfel gibt es leichte Klettersteige als Anstiegsalternative.

Nun folgt ein schneller Downhill bis runter zum Seeniedersattel auf 1933m, der sich gegenüber dem Wildseeloderhaus befindet...
 

und auf der anderen Seite wieder hoch zur Henne auf 2078m


Von der Henne sieht man gut den Aufstiegsweg zum Wildseeloder



 Dann gehts wieder runter zur Hütte, bei der sich die Runde nach ca. 4km 390hm und 41min wieder schließt.

Nach einer Jause am See, wandern wir wir runter zur Liftstation und lassen uns gemütlich ins Tal gondeln.

Das war die erste kurze Tour der lezten Woche zum warm werden. Die anderen fogen...

BERG HEIL


Kommentare:

  1. Coole Sache...schaut nach einer interessanten Gegend aus.
    Könnte man glatt mal hinfahren! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Steve!
    Ja ist schön da drinn, aber leider wie bei allen Gipfeln mit Seilbahnzugang eben ziemlich überlaufen und das auch unter der Woche...
    Gruß Andi

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe