Dienstag, 1. September 2015

Das war mein August ´15


Sportlich gesehen war der August bis jetzt der schlechteste Monat in diesem Jahr. Naja, das liegt aber daran, dass es ansonsten aber der wohl beste Monat überhaupt war. Also so in meinem ganzen Leben. Denn seit Anfang August ist ja nun unser kleiner Sohnemann da :-)

Daher war in den ersten beiden Augustwochen mal Sportpause angesagt. Kein Zeit und keine Lust. Es gibt eben viel wichtigere Dinge.
Nach zwei Wochen hab ich dann langsam wieder mit dem Laufen begonnen, aber öfter als zwei- drei mal in Woche ist noch nicht drinn.
Wie schon erwähnt möchte ich allerdings am 05.09 am Postalmberglauf teilnehmen und deshalb hab ich auf den paar Läufen zumindest noch ein paar Höhenmeter erlaufen. Mit dem Rennrad war ich im August gar nicht unterwegs und mit dem MTB auch nur einmal. Berge gabs in diesem Monat auch keine.
Aber schön langsam spielt sich alles ein und im nächsten Monat ist sicher auch wieder mehr Zeit zum Sporteln vorhanden. Den einen oder anderen kurzen Laufbwerb und die eine oder andere Bergwanderung hab ich zumindest schon in Planung. Allerdings wird das im Moment immer sehr spontan entschieden, oder eben abgesagt :-)
Übrigens stell ich hier im Blog (oder sonstwo im Internet) bewusst keine Babyfotos ein. Das soll er dann machen, wenn er alt genug dafür ist um sie selbst einzustellen :-)

Mein August in Zahlen:

Laufeinheiten: 7                                             Jahreseinheiten: 95
Laufzeit: 9h 38min 15s  (6:06min/km)          Jahreslaufzeit: 167:38:38
Laufkilometer: 94,6                                       Jahreskilometer: 1.584,5            
Laufhöhenmeter: 2.075 (21,9hm/km)            Jahreslaufhöhenmeter: 31.491 (19,9hm/km)

MTB:
Einheiten: 1                                                     Jahreseinheiten: 1
Radzeit: 0h 57min 11s
Radkilometer: 15,66 (16,44km/h)
Radhöhenmeter:  265 (16,9hm/km)

Bergtouren:
Anzahl: 0

Rennrad:                                                       
Einheiten:0                                                    

Kommentare:

  1. Lieber Andi,
    ach was sind denn ein paar ausgefallene Läufe, wenn die Priorität momentan mehr bei dir daheim liegt! :D
    Spontane Läufe machen genau so viel Freude und wenn es mit dem einen oder anderen Wettkampf klappt, ist es ja gut. Erst mal drück ich dir am Samstag die Daumen und vielleicht sehen wir uns ja doch im Oktober in St.Wolfgang (oder wenn du bei mir vorbeiziehst!) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Doris!
      Läufst du in Wolfgang mit, oder bist du zum Zusehen dort?

      Löschen
    2. Ich laufe mit, allerdings lasse ich Volker den "Vortritt" und starte dann 1,5h später beim 27er. Macht mehr Spass, als wenn nur einer startet. :D

      Löschen
    3. Ah, ein Verfolgungsrennen also :-)
      Der 27er ist ja auch schon eine Hausnummer!!

      Löschen
  2. Das ist ja der schönste Grund für einen "Laufschlendrian" - herzlichen Glückwunsch zum Wonneproppen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Vielen Dank und herzlich willkommen auf meinem Blog!
      Ich könnt mir auch keinen besseren Grund denken :-)

      lg Andi

      Löschen
  3. Gratuliere!

    Warts nur ab, bald ist der Kleine schon wieder groß und läuft mit dir um die Wette.

    Bestes Training für Papas ist übrigens: Den Kleinen in der Rücktrage auf Berge schleppen. ;)

    Lg
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani!
      Dankeschön und herzlich willkommen auf meinem Blog!
      Trage wird mit Sicherheit angeschafft, aber für dieses Jahr zahlt es sich nimmer aus, da ist er noch zu klein :-) Aber der nächste Sommer kommt bestimmt!

      lg Andi

      (ich bin übrigens eh auch öfters auf deinem/Eurem Blog unterwegs :-)

      Löschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe